TRE für effektives Stress Management

TRE - Trauma Releasing Expercies für chronischen Stress?

Es gehört schon fast zum guten Ruf „im Stress zu sein“. So mancher traut sich schon gar nicht mehr zu sagen, dass er NICHT gestresst ist. Denn das ist mittlerweile für Viele schon gleichbedeutend damit, faul und untätig zu sein. Aber lassen sie uns die Thematik etwas näher anschauen und sehen, welchen Ursprung der Begriff „Stress“ überhaupt hat. 

Chronischer Stress und chronische Verspannung sind oft ein Resultat eines überregulierten Nervensystems. Ganz pauschal gesagt, sollen uns Stresshormone auf Kampf oder Flucht vorbereiten. Und in der Steinzeit war dies extrem nützlich zum Überleben. Aber wie ist es heute? Oft ist diese Überlebensreaktion (Fight/Flight/Freeze) nicht mehr ganz zeitgemäß. Wir bräuchten diese Stressreaktion oft gar nicht. Also wäre es doch interessant, mal herauszufinden, wie so ein überreguliertes Nervensystem entstanden ist, oder? 

 

Wenn wir Erfahrungen machen, die unsere Toleranzschwelle überschreiten, werden Überlebensstrategien wie Flucht, Kampf oder Einfrieren (Fight/Flight/Freeze) getriggert. Dieser Überlebensmechanismus wird vom Stammhirn (regelt alle automatischen Abläufe im Körper wie Verdauung, Atmung etc.) gesteuert und springt automatisch an in bedrohlichen Situationen. Dies kann durch Denkprozesse und kognitive Entscheidungen durch die Neocortex nicht unterbunden werden. Und was eine bedrohliche Situation ist, das ist unerschiedlich von Mensch zu Mensch und hängt von der Prägung in der Kindheit ab. 

 

Werden Überlebensstrategien wie Flucht, Kampf oder Einfrieren (Fight/Flight/Freeze) regelmässig und in kurzen Abständen getriggert, ist es in vielen Fällen vorprogrammiert, dass wir im biochemischen Cocktail von Fight/Flight/Freeze stecken bleiben, und das zeigt sich in erhöhten Adrinalin und Cortisolwerten, aber eben auch chronisch verspannten Muskeln und chronischem Stress.

TRE - die Abkürzung für Trauma Releasing Exercises sind eine kraftvolle und doch sehr einfache Methode zur Selbsthilfe, um chronische Verspannungen im Körper dauerhaft zu lösen. Wenn das Ihr Interesse geweckt hat, lesen Sie weiter.

Healing at this level - the nervous system - is the key to healing our species,

our culture,

our environment

Irene Lyon

 
Mit chronischem Stress arbeiten

Wir können uns von Stress befreien, aber wir müssen lernen wie. Denn nicht alles hilft dauerhaft. Das erste, was man wissen muss, ist, dass die Wurzel für chronischen Stress tatsächlich im Körper sitzt. Es handelt sich einfach um eine Dysregulation im Autonomen Nervensystem. Um also effektiv damit arbeiten zu können, müssen wir mit dem Körper arbeiten.

 

Ich verwende zwei verschiedene Methoden; TRE®, die Abkürzung für Tension & Trauma Releasing Exercises, gegründet von Dr. David Berceli , und eine Synthese der Arbeit von Irene Lyon und Dr. Peter A. Levine, die ich Somatic Release nenne.

 

TRE® arbeitet auf nicht-invasive Weise direkt mit dem Muskelgewebe und greift dadurch auf das Nervensystem und den Hirnstamm zu. Somatic Release nutzt die ganzheitlichen Körperfempfindungen, um Zugang zur Physiologie des Klienten zu erhalten.

Tension Releasing Exercises - TRE

Der menschliche Körper ist genetisch so konzipiert, dass er die Erfahrung traumatischer Ereignisse (Schocktrauma) erlebt, durchhält, überlebt und sich dadurch weiterentwickelt. Dies ist es, was das Überleben und die Evolution des Menschen als Spezies auf diesem Planeten gewährleistet.


TRE® ist eine innovative Reihe von Übungen, die dem Körper dabei helfen, tiefe Muster von Stress und Verspannungen freizusetzen. Die Übungen aktivieren auf sichere Weise einen natürlichen Reflexmechanismus im Körper, der Muskelverspannungen löst und das Nervensystem beruhigt.

TRE® kann leicht erlernt werden und ist in der Lage, den Körper und die Psyche auf sehr einfache und schnelle Weise wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

TRE® basiert auf der wissenschaftlich erwiesenen Grundannahme, dass Stress und Anspannung sowohl psychisch als auch physisch sind. Die Übungen bewirken, dass der neurologische, biochemische und anatomische Aufbau, die Struktur und die Reaktionen im Körper sich verändern, und damit auch Einfluß nehmen auf einen großen Teil der Persönlichkeit. Nach dem Praktizerien von TRE® berichten viele Menschen von Ausgeglichenheit, Entspannung und Wohlbefinden.


Da dieser interne physiologische Freisetzungsmechanismus in den Muskeln Teil unseres natürlichen Make-up's als Menschen ist, kann jeder von TRE® profitieren. TRE® erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers, da es auf natürliche Weise Stress abbaut und zu einer tiefen Entspannung führt. Es kann Emotionen lösen und ableiten, die von einer leichten Störung bis hin zu schweren Angstzuständen reichen, unabhängig davon, ob dies durch Arbeitsstress, übermäßige Sorgen, Konflikte in Beziehungen, körperliche Belastungen oder Unfallverletzungen verursacht wird.

TRE® zielt darauf ab, den Körper von angestauten Spannungen zu befreien und wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen.​

 

TRE® ist eine große Hilfe bei der Wiederherstellung eines gesunden Gleichgewichts zwischen diesen beiden Systemen, indem die Entspannungsreaktion des parasympathischen Nervensystems "eingeschaltet" wird.

 

In diesem Prozess bestimmen immer Sie, wohin die Reise geht, während ich Ihnen den Raum halte und Ihnen einen sicheren und liebevollen Container zur Verfügung stelle, der es Ihnen ermöglicht, loszulassen.

Vorteile von TRE®

  • Leicht erlernbar und zeigt in vielen Fällen sofortige Ergebnisse

  • Ermöglicht die Auflösung von Spannungen und funktioniert auch in akuten Situationen

  • Aktiviert die körpereigene Entspannungsfunktion des parasympathischen Nervensystems

  • Kann leicht in den Alltag integriert werden

  • Stellt die Sicherheit und Entspannung im Körper wieder her und fördert das Wohlbefinden

  • Integriert sich gut in jede andere Therapie- oder Behandlungsmodalität

  • Hat keine negativen Nebenwirkungen

Hier ist ein informatives Video über TRE, leider ist es zur Zeit nur in Englisch verfügbar.

True human enlightenment will happen when all human beings on this planet have regulated their nervous systems.

Peter A. Levine

Somatic Release

Somatic Release ist eine sehr sanfte, geführte innere Reise, die die innere Wahrnehmung ('felt sense') des Körpers nutzt, um alte unbewusste und unterdrückte Gefühle, Ängste, Sorgen und Verspannungen ohne psychologische Analyse freizusetzen. Viele von uns wissen nicht, dass sie untedrückte Gefühle, Ängste und Sorgen mit sich herumtragen. Dies gilt insbesondere dann, wenn in den ersten drei Jahren unseres Lebens Entwicklungstrauma (und nicht ein Schocktrauma) entstanden ist, von dem wir keine kognitive Erinnerung haben. Die ACE-Studie hat gezeigt, dass für die meisten Menschen die Auswirkungen nachteiliger Kindheitserfahrungen immer noch unbewusst sind, und dass viele von uns, die in Ländern der ersten Welt leben, davon betroffen sind. Mit der Somatischen Reise als Methode ist es nicht erforderlich, die frühkindliche Erfahrung erneut zu durchleben, und doch können wir so nach und nach zur Gesundung des Nervensystems und damit Ihres Wohlbefindens beitragen. Und, ein gut reguliertes Nervensystem ist unbedingt erforderlich, damit wir in Harmonie und Liebe mit anderen leben können.

Die Sitzungen dauern 60 Minuten. 79€ pro Sitzung oder 297€ im Monat Special für wöchentliche Einzelarbeit mit mir persönlich. Auch online möglich.

SIAF-Logo only - pale blue.jpg
DGAM Logo mit Schriftzug _gif.gif
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • LinkedIn - Black Circle

 ©2020 by Aneesha C. Mueller