TRE - Tension & Trauma Releasing Exercises

TRE für effektives Stressmanagement

Ganz gleich, ob Sie Stress und Ängste abbauen oder Muskelverspannungen lösen wollen, um die Covid-19-Krise zu bewältigen, oder ob Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre Leistung zu steigern, Ihre Beziehungen zu verbessern oder Ihre geistige Gesundheit und Ihr körperliches Wohlbefinden zu optimieren: TRE ist eine einfache Selbsthilfetechnik, die Sie für den Rest Ihres Lebens selbst anwenden können.

 

TRE beruft sich bewusst auf die angeborene Fähigkeit des menschlichen Körpers, sich durch spontane, unwillkürliche Bewegungen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ursprünglich entwickelt, um große Bevölkerungsgruppen bei der Genesung von Trauma zu unterstützen, hat sich TRE zu einer hochmodernen Selbstpflege-Technik entwickelt, die bereits von schätzungsweise 5 Millionen Menschen in mehr als 60 Ländern der Welt erlernt wurde.

 

Ich persönlich liebe und schätze TRE, weil es einfach und effizient ist und eine tiefgreifende Wirkung auf Körper und Geist hat. Mir liegt auch sehr viel daran, Menschen begreiflich zu machen, dass TRE viel mehr bietet als nur eine "Stressabbau"-Technik, den es bietet einen Weg zu optimaler Leistung und kontinuierlichem Wachstum und Entwicklung in allen Bereichen unseres Lebens.

Vorteile von TRE®
  • Leicht erlernbar und zeigt in vielen Fällen sofortige Ergebnisse

  • Ermöglicht die Auflösung von Spannungen und funktioniert auch in akuten Situationen

  • Aktiviert die körpereigene Entspannungsfunktion des parasympathischen Nervensystems

  • Kann leicht in den Alltag integriert werden

  • Stellt die Sicherheit und Entspannung im Körper wieder her und fördert das Wohlbefinden

  • Integriert sich gut in jede andere Therapie- oder Behandlungsmodalität

  • Hat keine negativen Nebenwirkungen

TRE - Sitzungen

Warum ist TRE wichtig? Weil ein fehlreguliertes Nervensystem die Ursache vieler körperlicher und seelischer Leiden ist. Die gesunde Entwicklung des Nervensystems ist bei vielen Menschen in der Kindheit in falsche Bahnen gelenkt worden. Die Hintergründe dazu sind bisher nur Fachleuten bekannt, aber ich möchte dieses Wissen weitergeben, denn ein Verstehen dessen kann bereits viele unserer täglichen Probleme im Zusammenleben mit Anderen kleiner werden lassen. Denn ein harmonisches Miteinander basiert auf einem gut regulierten Vagus Nerv. Und mit diesem werden wir arbeiten um seinen 'Tonus' zu verbessern. Um das zu erreichen, benutze ich TRE. Aber TRE ist nicht nur hilfreich für ein geschmeidiges Miteinander - TRE kann noch viel mehr. Darüber hinaus hilft Ihnen TRE, Sorgen und Ängste zu reduzieren, chronische Verspannungen in Rücken und Nacken zu lösen sowie Ihre Verstand zu schärfen. TRE hat die Kraft, über lange Sicht, sowohl Ihre mentale und physische Leistungsfähigkeit zu steigern, als auch Ihre geistige Widerstandskraft und Ihr körperliches Wohlbefinden zu verbessern.

Die erste Sitzung dauert 90 Minuten, danach 60 Minuten. 80€ pro Sitzung. Auch online möglich.

Caveat bezüglich TRE bei Entwicklungstrauma

TRE wird landläufig als Selbsthilfemethode angepriesen. Dies ist nicht möglich bei Entwicklungstraumata. Die Selbsthilfe durch TRE ist nur möglich, wenn es sich um die Lösung von Schocktraumata handelt und der Klient in der Lage ist, präsent zu bleiben und sich selbst zur regulieren, mit egal was hochkommt, d. h. nur so weit zu gehen, wie er es selbst halten kann, und sich genug Zeit zu geben für die Integration des Prozesses.

 

Wenn Sie diese Methode heranziehen, um Entwicklungstrauma zu lösen, müssen Sie folgendes beachten: Die Hauptkomponente, die zur nachhaltigen Trauma-Lösung bei Entwicklungstrauma beiträgt, ist die Beziehung zwischen Begleiter / Therapeut und Klient. Diese Beziehung muss fortlaufend und verlässlich sein und ganz bestimmte Qualitäten aufweisen.  

 

So muss z.B. der Begleiter in der Lage sein, sich voll und ganz auf den Klienten einzustimmen (einzufühlen), aber gleichzeitig seine Grenzen zu wahren. Es darf also kein Verschmelzen oder gar Übergriffigkeit geben. Der Begleiter muss präsent sein ohne Wertung, aber mit Mitgefühl und voller Akzeptanz. Er muss in der Lage sein, dem Klienten zu vermitteln, dass dieser dem Begleiter vertrauen und sich auf ihn verlassen kann.

 

Auch ist es wichtig zu verstehen, dass dies ein Prozess ist. Zwar muss er nicht viele Jahre dauern, oft sind aber doch mehrere Monate (manchmal auch mehr als 12 Monate) notwendig. In Falle von Entwicklungstrauma sollte TRE nicht als Selbsthilfe-Werkzeug verwendet werden, sondern immer mit Begleitung. Sind diese Elemente gegeben, kann TRE tatsächlich auch bei Entwicklungstrauma helfen.

 

SIAF-Logo only - pale blue.jpg
DGAM Logo mit Schriftzug _gif.gif
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • LinkedIn - Black Circle

 ©2020 by Aneesha C. Mueller